GRÜNE erfreut über Entscheidung zu Buddenbrookhaus

Pressemitteilung

14.02.23 –

Die Bürgerschaftsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen ist erfreut über die Entscheidungen von Kultur- und Bauausschuss über eine Umplanung des Buddenbrookhauses, die das historische Gewölbe aus dem 13. Jahrhundert intakt lassen wird.

Hierzu erklären die Grünen Ausschussmitglieder Kimberly D’Amico (Kultur und Denkmalpflege) und Roland Vorkamp (Bau):

„Wir freuen uns sehr über diese wichtige Vorentscheidung unserer Ausschüsse zu einer Umplanung, die sowohl den Belangen des Denkmalschutzes Rechnung trägt als auch die Museumskonzeption und Raumplanung praktisch unverändert lassen würde.

Es ist für uns nicht nachvollziehbar, dass diese für alle Seiten befriedigende Lösung, die als Ergebnis einer Mediation bereits Ende 2020 vorgestellt wurde, trotz intensiven Diskussionen nicht von Anfang an und mit Nachdruck von Bürgermeister, Verwaltung und SPD verfolgt wurde. Es ist bedauerlich, dass durch diese Blockade jetzt zusätzlicher Planungsaufwand und ggf. eine weitere Verzögerung für dieses Projekt entstehen wird. Andererseits bieten sich so auch Chancen auf eine Reduzierung der Baukosten.

Die endgültige Entscheidung wird die Bürgerschaft am 23. Februar treffen. Wir hoffen und sind optimistisch, dass die Bürgerschaft diese Entscheidungen der Ausschüsse bestätigen wird, denn sie sind ein Fortschritt für die Kultur UND den Schutz unseres Welterbes.”

 

Kategorie

Fraktion | Kultur und Denkmalpflege | Stadtplanung und Baupolitik

GRÜNE TERMINE

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

    GRUENE.DE News

    <![CDATA[Neues]]>